Beitragserhöhung DKV 2019 und 2018

Das Wichtigste vorab:

  • Der PKV Tarifwechsel innerhalb Ihrer bestehenden DKV wird bei uns zu 100 % kostenlos durchgeführt und folgt allen Regeln des § 204 VVG

  • Warum der Tarifwechsel mit hc consulting AG kostenlos ist, lesen Sie bitte hier: „PKV Tarifwechsel und Kosten

  • Die nächste DKV-Beitragserhöhung erfolgt zum 01.04.2019 


Die DKV, Deutsche Krankenversicherung AG, wurde 1927 in Berlin gegründet und hat heute ihren Hauptsitz in Köln. Sie ist Teil der Ergo Versicherungsgruppe. Die DKV nimmt ca. 5 .000 Mio. EUR an Beiträgen ein und macht mit ca. 800 Mitarbeitern 100. Mio. EUR Gewinn. Ca. 800.000 Kunden haben eine private Vollkrankenversicherung bei der DKV. Der Marktanteil liegt bei 14 %. (1970: 20 %). Ohne Versicherte des öffentlichen Dienstes dürfte die DKV bei Angestellten und Selbstständigen der Marktführer sein.

Tarife der DKV

Das Tarifangebot der DKV ist groß:

http://www.dkv.com/kunden-tarifinformationen-a-z-tarife-krankenversicherung-104449.html

Die DKV hat ihren Beitritt zu den Leitlinien für einen transparenten und kundenorientierten Tarifwechsel gegenüber dem Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. erklärt. Die Erfahrungen der hc consulting AG als PKV-Fachmakler in der Zusammenarbeit mit der DKV für die gemeinsamen PKV-Kunden lassen Spielraum für Verbesserungen. Obwohl wir selbst eine 30jährige Erfahrung mit der DKV haben und mit unseren Kooperationspartnern Fonds Finanz und Apella zu den großen Anbietern gehören, müssen wir mit ständig wechselnden Sachbearbeitern und unterschiedlichen Auskünften zu derselben Fragestellung leben. Die Bearbeitungszeiten sind zu lang. Das berichten unsere in der DKV versicherten Kunden. Unser DKV-Spezialist wurde bei der DKV ausgebildet und hat dort lange Jahre gearbeitet. Dadurch gewährleisten wir für die Versicherten der DKV einen erfolgreichen, kostenlosen PKV-Tarifwechsel. Gerade nach Beitragsanpassungen oder Beitragserhöhungen ist der Wunsch vieler DKV-Kunden nach einer Reduzierung des Beitrages bei Erhalt aller Rechte und Leistungen groß.

Kostenloser PKV-Tarifwechsel in der DKV

Die DKV ist eine sehr große Private Krankenversicherung mit enormen Finanzmitteln. Für den einzelnen Versicherten der DKV zählt aber nur der eigene Vertrag und der richtige Tarif. Das große Tarifangebot eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten beim PKV-Tarifwechsel. Wir führen diesen für Sie kostenlos durch und betreuen Sie während der gesamten Dauer Ihrer Privaten Krankenversicherung bei der DKV. Als PKV-Fachmakler stehen wir nicht nur juristisch auf Ihrer Seite.


Die DKV in der Niedrigzinsphase

DKV Beitragserhöhung 01.04.2018 

Wie bereits im Vorjahr führt die DKV eine Betragsanpassung oder Beitragserhöhung in vielen Tarifen der privaten Krankenversicherung und der Pflegeversicherung zum 01. April durch. In einigen Tarifen wird auch die Selbstbeteiligung angehoben. Der Selbstbehalt ist ein Bestandteil der PKV-Prämie und kann wie der Versicherungsbeitrag angehoben werden. Ein Tarifwechsel sollte vor der Beitragserhöhung geprüft werden.

Folgende Tarife sind betroffen:

Unisex-Tarife:

BMK0, BMK1, BMK2, BMK3, BME1, BME2, BMUNI, BK, BKHE, BEX, KKUR, KFP.

Bisex-Tarife im Altbestand:

BM1, BM2, BM3, BM50, BM51, BM52, BM53, Aktiv, SMB, PLU, GST, K95, M1, M2, M3, KFB, ET0, ET1, ET2, MCo, MC2, XL, AM0, AM1, AM4, ZM1, ZM2, ZM3, SM6, SM7, AD1, SD2, SD3, AB/AN02, AB/AN05, AB/AN06, AB/AN80, AB/AN90, ZS60, SB3, SB2, SB1, TG42 – 365, BSK, BSS, KB, KUR, BET, A, K, C, M, S, ZB% ZBK, SB1 %, SB2 % SBK2, SB3 % SBK3, SBA2, SBA3, BZB %, AH3, ZH0, VH0, AVo1, AVo2, AV03, ZV01, ZV02, ZV03.

Die Beitragsanpassung zum 01.04.2018 erfolgt nicht in allen Altersgruppen und beträgt zum Teil mehr als 21 %. Die Versicherten werden im Februar 2018 informiert. In 2019 werden die DKV-Beiträge ebenfalls zum 01.04.2019 angepasst.

Die Kunden der DKV erhalten die Anschreiben mit den Informationen über die Beitragserhöhung 2018 im Februar 2018. Den Anschreiben sind wie immer die üblichen Erklärungen über die Gründe der Beitragserhöhung und Informationen zu den §§ 204 und 205 VVG beigefügt. Kunden ab Alter 55 Jahre werden bis zu drei Umstellungsvorschläge in günstigere Tarife gemacht. Das sind i.d.R. der verkaufsstärkste Tarif aus der Unisex-Reihe und der Basis- und Standardtarif. Ein Wechsel in einen verkaufsoffenen Unisex-Tarif bedeutet den Verlust der Option auf einen zukünftigen Wechsel in den wichtigen Standardtarif. Der Basistarif ist nur für die Bezieher von staatlichen Leistungen eine gute Option.

Meinung: Alle drei Vorschläge machen aus verschiedenen Gründen keinen Sinn. Die DKV bietet ihren Kunden alle Instrumente zum PKV-Tarifwechsel und der damit einhergehenden Kostensenkung an. Bei mehreren hundert Tausend Kunden sind aber individuell passende Tarifwechsel-Vorschläge nur schwer zu identifizieren. Wir nehmen uns für jeden DKV-Kunden die nötige Zeit und führen eine individuelle Bedarfsanalyse durch. Gleichzeitig verfügen wir über alle Informationen zu allen DKV-Tarifen. Die Vorschläge der DKV können maschinell berechnete Risikozuschläge enthalten. Von der Annahme eines Risikozuschlages raten wir ab. Bei unserer Beratung steht die Qualität der Versicherungsleistung genauso wie der Wunsch nach einem möglichst niedrigen Monatsbeitrag im Fokus (§ 204 VVG). Als unabhängiger PKV-Versicherungsmakler sind wir nicht an die DKV-Vorgaben zur Kundenberatung gebunden.

Limitierung DKV Bonus 65+

DKV-Versicherte mit einer Vertragsdauer von mehr als 10 Jahren erhalten ab dem 65. Lebensjahr eine Beitragsbegrenzung auf 700 EURO monatlich zuzüglich den Kosten einer Zusatzversicherung für privatärztliche Behandlung und Ein- oder Zweibettzimmer. Ebenfalls werden Tagegelder und weitere Tarife wie Pflegeversicherungen addiert. Eventuelle Risikozuschläge kommen auch dazu, sind aber pauschal auf 150 EURO begrenzt(Soziallimitierungsmodell DKV oder DKV Bonus 65+). Um die Möglichkeiten des DKV Bonus 65+ richtig zu nutzen, muss der PKV-Tarif intelligent gewählt werden.

Geänderte Tarifbezeichnung

Fast alle Verträge bis zum 60. Lebensjahr der Versicherten beinhalten den sogenannte gesetzlichen Zuschlag für die extra Altersrückstellungen. Die Tarife hatten bisher die Bezeichnungen: R10, GBZ-V, GBZ-B, VGBZN, VGBZB. Ab 01.04.2017 lautet die Tarifbezeichnung einheitlich GBZ.

Kostenloser PKV-Tarifwechsel

In den Beiträgen der DKV-Tarife sind alle Verwaltungskosten Ihres Vertrages enthalten. Als Ihr PKV-Berater werden wir aus diesen bereits finanzierten Verwaltungskosten direkt von der DKV bezahlt. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Die Maklervollmacht an uns ist täglich kündbar. Auf Wunsch geben wir unseren Kunden eine Best-Tarif-Garantie.

Wir legen alle Tarife der DKV offen und beraten Sie individuell und nach Ihren Wünschen zu allen Fragen Ihrer DKV und zum DKV-Tarifwechsel zu 100 % kostenlos.