Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist auch günstig zu haben

Fast jeder Deutsche hätte gerne eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder auch BU genannt. Diese Absicherung zählt zu den wirklich wichtigen Versicherungen. Die bundesweite Durchdringungsquote für BU-Versicherungen liegt aber gerade einmal bei 20 %, so Erik Oppermann von der hc consulting AG aus Köln. Damit hat sich nur jeder 5. berufstätige Deutsche gegen den Verlust der Arbeitskraft abgesichert. Das liegt an dem weit verbreiteten Glauben, eine private BU-Absicherung sei zu teuer. Je 1.000 EURO Monatsrente bezahlt ein Student im Alter von 25 Jahren gerade einmal 19,32 EURO und im Alter von 30 Jahren 21,47 EURO Beitrag. Bei Arbeitnehmern liegen die Kosten je 1.000 EURO Monatsrente bei 23,32 mit 25 Jahren und bei 26,06 mit 30 Jahren.

Wer also „nur“ von seiner Arbeit lebt, der sollte hier ins Grübeln geraten. Diesen günstigen Beiträgen stehen unzählige Qualitätsvergleiche mit Sterne-Bewertungen von zum Beispiel Stiftung Warentest Finanztest und den Warnungen von Experten, eine BU-Versicherung nur zusammen mit einer Rechtschutzversicherung abzuschließen, entgegen. Das führt zu großer Verunsicherung. Am Ende eines jeden Vergleichs steht aber eine von der Versicherung zu zahlende und fest vereinbarte Rente beim Eintritt einer Berufsunfähigkeit durch Krankheit oder Unfall. Den Unterschied machen nicht nur der Anbieter oder das Kleingedruckte, der Unterschied entsteht in erster Linie im Zustandekommen eines Vertrages zur Absicherung einer Berufsunfähigkeit. Beim Abschluss eines neuen Vertrages werden meist die Ursachen für spätere Probleme im Leistungsfall gelegt. Das muss aber nicht sein.

Bei der Beratung zum Abschluss des BU-Vertrages (www.bu-beratung.org) wird der Grundstein für einen späteren Rentenbezug gelegt. Unter Umständen kann das auch den Rat beinhalten, ganz auf eine BU-Absicherung zu verzichten. Auf jeden Fall ist eine professionelle und vollumfänglich Beratung gefragt. Die hc consulting AG ist einer von vielen Anbietern zur Beratung rund um die Berufsunfähigkeitsversicherung, hat aber die höchsten Standards in der Beratungsqualität. Die Beratung ist immer zu 100 % kostenlos.

Die hc consulting AG ist der Marktführer in der zu 100 % kostenlosen PKV-Tarifoptimierung mit dem Tarifwechsel gem. § 204 VVG. Diese privaten Krankenversicherungen bieten ihren Kunden die kostenlose Beratung, auch gegen die Interessen der Versicherung:

Allianz, Alte Oldenburger, ARAG, AXA, Barmenia, Bayrische Versicherungskammer, Central Generali, Continentale, DBV, Deutscher Ring, DKV, Gothaer, Hallesche, Hanse Merkur, Inter, Münchener Verein, Nürnberger, R+V, Signal Iduna, SDK, UKV, uniVersa, Württembergische

Stiftung Warentest Finanztest hat zum Thema PKV-Tarifwechsel § 204 VVG und zu der zu 100 % kostenlosen Beratung der hc consulting AG Stellung genommen.

Berufsunfähigkeits-Versicherungen im Vergleich:

Allianz, Alte Leipziger, AXA, Barmenia, Canada Life, Condor, Continentale, DBV, Deutsche Ärzteversicherung, Dialog, die Bayrische, ERGO, Europa, Generali, Gothaer, Hannoversche, Hanse Merkur, HDI, Helvetia, Inter, LV 1871, Münchener Verein, Nürnberger, R+V, Standard Life, Stuttgarter, Swiss Life, uniVersa, VHV, Volkswohl Bund, VPV, WWK, Zurich Leben

hc consulting AG hat 4,67 von 5 Sternen | 832 Bewertungen auf ProvenExpert.com