PKV Tarifoptimierung

Tarifoptimierung in der PKV nicht zweimal bezahlen

In der privaten Krankenversicherung, der PKV werden seit Jahren die Beiträge regelmäßig erhöht. Die Versicherungen nennen das Beitragsanpassung. Im Ergebnis muss der Versicherte einen deutlich höheren Beitrag zahlen als zuvor, oftmals monatlich im höheren bis hohen zweistelligen Eurobereich. Dass der PKV-Beitrag nicht an das Einkommen gekoppelt ist, merken besonders deutlich die Rentner. Von Jahr zu Jahr ist die Beitragsanpassung in der PKV deutlich größer als ihre Rentenerhöhung; unterm Strich bleibt ihnen spürbar weniger Netto vom Brutto. Spätestens an dieser Stelle sollte der Versicherte über eine PKV Tarifoptimierung nachdenken. Vergleichbar ist die Situation in einer mehrköpfigen Familie. Jedes einzelne Familienmitglied ist mit seinen Tarifen individuell versichert. Vertraglich ist der Hauptverdiener der Versicherungsnehmer, alle anderen sind Mitversicherte. Der Monat für Monat zu zahlende PKV-Beitrag besteht nach interner Kalkulation der Versicherer aus mehreren prozentualen Komponenten. Eine von ihnen entfällt im niedrigen einstelligen Prozentbereich auf die Verwaltungskosten. Dem Versicherten sollte bewusst sein, dass er mit seiner monatlichen Beitragszahlung über Jahre hinweg einen drei- bis vierstelligen Eurobetrag „anhäuft“, der gar nicht für seine Gesundheit verwendet wird.

Kostenlose und qualifizierte Beratung

Bei den Fragen einer Tarifoptimierung sollte der Versicherte einen unabhängigen, qualifizierten Versicherungsmakler als Fachmann zu Rate ziehen, so wie die hc consulting AG mit Geschäftssitz in Köln. Durch den engen, direkten Kontakt zu privaten Krankenversicherern werden anfallende Beratungskosten für eine Tarifoptimierung direkt zwischen PKV und hc consulting abgerechnet. Der PKV-Versicherte merkt davon nichts und wird auch nicht zur Kasse gebeten. Die PKV ihrerseits finanziert diese Beratungskosten aus demjenigen Anteil des Monatsbeitrages, den der Versicherte ohnehin regelmäßig bezahlt. Dem Versicherten steht es natürlich frei, sich für die PKV-Tarifoptimierung einen Berater seiner Wahl auszusuchen. Der verlangt dann „für gute Arbeit gutes Geld“. Wenn der Versicherungsnehmer diesen Weg wählt, dann zahlt er auf jeden Fall zweimal für eine Leistung, die er bei uns als Versicherungsmakler kostenlos erhält, und für die er ohnehin schon bezahlt hat.

Monatlich Geld sparen mit PKV Tarifoptimierung

Nichts ist so gut, als dass es nicht noch besser werden könnte. Nach diesem Grundsatz durchforsten wir Ihre PKV-Versicherung und finden erfahrungsgemäß immer wieder Möglichkeiten, den bestehenden Tarif zu optimieren. PKV-Tarifoptimierung heißt für uns die Beibehaltung des bestehenden beziehungsweise die oftmals kaum merkbare Reduzierung des zukünftigen Versicherungsschutzes bei einer spürbaren, dauerhaften Beitragssenkung.