Inter PKV-Kunden müssen Steuern nachzahlen

Die private Krankenversicherung der Inter hat sich bei der Berechnung des Basisanteils der PKV-Beiträge ihrer Versicherten zuungunsten der Kunden verrechnet. Inter-Versicherte der Tarife QualiMed Basis (U), QualiMed Exklusiv (U), BKZ(L) (U), alle Stufen BZ (mit Zahnleistungen), MK 1 und ZAK(L) 0/1/2/3S (U) / ZAMLBest müssen rückwirkend bis zum Beitragsjahr 2013 Steuern nachzahlen.

Im Basisanteil einer PKV wird der Anteil des Beitrages abgebildet, welcher der Leistung einer gesetzlichen Krankenkasse GKV entspricht und deshalb von den Kunden beim Finanzamt als Ausgaben geltend gemacht werden kann. Bei der Inter beträgt die Korrektur je nach Tarif zwischen 63,91 % und 3,01 %. Welche Steuernachzahlungen sich aus dieser Fehlkalkulation der Versicherung ergeben, ist natürlich individuell unterschiedlich und kann nur vom Steuerberater oder vom Finanzamt beantwortet werden. Im Rahmen einer Prüfung des Bundesamtes für Steuern (BZSt) bei der Inter wurde die Fehlkalkulation festgestellt. Von der Inter erhalten nun die entsprechenden Finanzämter eine Mitteilung über die zu hoch geltend gemachten Ausgaben bis in das Jahr 2013 zurück.

Richtiger PKV-Tarif?

Dieser Vorgang sollte Grund genug sein, auch einmal den persönlichen PKV-Tarif innerhalb der Inter im Rahmen einer Tarifoptimierung mit einem Tarifwechsel gem. § 204 VVG zu prüfen. Man kann sich von der Versicherung oder von einem unabhängigen Versicherungsmakler (vertritt die Interessen des Versicherten) beraten lassen. Siehe zum PKV-Tarifwechsel auch die Stiftung Warentest Finanztest über die immer zu 100 % kostenlose Beratung der hc consulting AG. Bei der Beratung zu einem Tarifwechsel kommt es auf ein vollständiges Fachwissen und auf die Kenntnis aller Tarife der PKV an. Zusätzlich darf der Berater nicht durch eine von der Höhe der Ersparnis berechnete Provision angetrieben sein. Mit den monatlichen Krankenversicherungsbeiträgen zahlt jeder PKV-Kunde auch alle Verwaltungskosten zu seinem Vertrag, ob er will oder nicht. Aus diesen Verwaltungskosten wird auch der unabhängige Versicherungsmakler bezahlt und kann so seine Kunden objektiv beraten.

Neben den Versicherten der Inter beraten wir Kunden dieser privaten Krankenversicherungen:

Allianz, Alte Oldenburger, ARAG, AXA, Barmenia, Bayrische Versicherungskammer, Central Generali, Continentale, DBV, Deutscher Ring, DKV, Gothaer, Hallesche, Hanse Merkur, Inter, Münchener Verein, Nürnberger, R+V, Signal Iduna, SDK, UKV, uniVersa

hc consulting AG Private Krankenversicherung. Tarifwechsel. BU-Beratung. Kostenlos. hat 4,67 von 5 Sternen 976 Bewertungen auf ProvenExpert.com