Monatlicher Archiv: März 2018

PKV-Tarifwechsel Blog

Beitragsanpassung UKV zum 01.05.2018

Die Union Krankenversicherung (UKV) führt zum 01.05.2018 eine Beitragserhöhung in der privaten Krankenversicherung durch. Betroffene Kunden erhalten vom 12.03. bis 27.03.2018 ein Anschreiben mit den neuen Beiträgen und Informationen. Gründe für die Beitragsanpassung (BAP) sind die Niedrigzinsphase und eine Steigerung der Leistungsausgaben. Etwa zwei Drittel der Versicherten haben bereits in 2017 eine BAP hinnehmen müssen. […]

DKV-Tarif BSK neue Bundesländer

Zu Zeiten der Wiedervereinigung haben viele private Krankenversicherungen spezielle Tarife für die neuen Bundesländer aufgelegt. Ziel war es, Ostdeutsche speziell anzusprechen und günstige Beiträge zu bieten. Im Gegenzug musste der Versicherungsnehmer einen Wohnort in den neuen Ländern haben. Die Versicherungsleistungen waren reduziert. Bei der DKV sind das die Tarife BSK, BS1, BS5, BS9, und BS0. […]

Warum gibt es eigentlich das System aus GKV und PKV?

Als Reichskanzler Bismarck 1883 die „Krankenversicherung der Arbeiter“ einführte, ging es vordringlich um den Schutz des Produktionsfaktors Mensch, um die Aussöhnung der Arbeiter mit dem Staat und darum, das Wachstum der Sozialdemokratie zu stoppen. Die Industrie brauchte den Facharbeiter, nur der sollte durch die Sozialversicherung geschützt werden. Besserverdiener, Selbstständige, Handwerker und Gewerbetreibende sowie die vielen […]

Basistarif der privaten Krankenversicherung (PKV)

Der PKV-Basistarif macht nur Sinn für: Empfänger von Hartz IV-Leistungen oder der Grundsicherung für Rentner Personen ohne Versicherungsschutz, die früher in der PKV versichert waren   Versicherte der privaten Krankenversicherung oder ehemals PKV-Versicherte ohne Krankenversicherung können oder sollten unter bestimmten Voraussetzungen den Basistarif wählen. Wird man im Sinne des Sozialrechts hilfsbedürftig, so kann der Wechsel […]

Übertragungswert in der privaten Krankenversicherung

Wer seinen PKV-Vertrag ab dem 01.01.2009 abgeschlossen hat, kann bei der Kündigung des Vertrages und beim Wechsel zu einer anderen privaten Krankenversicherung einen Teil der gebildeten Altersrückstellungen mitnehmen (Portabilität der Alterungsrückstellungen). Dieser Übertragungswert (ÜW) der PKV wird aus dem Teil der Alterungsrückstellungen berechnet, welche im Basistarif gebildet worden wären. Der Basistarif bietet eingeschränkte Versicherungsleistungen, vergleichbar […]

hc consulting AG hat 4,68 von 5 Sternen | 765 Bewertungen auf ProvenExpert.com