Unabhängige Beratung zum kostenlosen PKV-Tarifwechsel

Die hc consulting AG berät seit Ihrer Gründung im Jahr 2004 Versicherte der privaten Krankenversicherung ohne jemals Gebühren zu verlangen. Der Gründer arbeitet seit 1985 ausschließlich im Bereich der PKV.

Neben der Qualität sind die Kosten der Beratung für die meisten Versicherten der privaten Krankenversicherung der wichtigste Aspekt für eine Zusammenarbeit. Wir arbeiten ausschließlich und zu 100 % kostenlos für unsere Kunden. Zu unterscheiden ist der PKV TarifwechselPKV-Beratung im laufenden Vertrag und der Bereich Neuabschluss einer privaten Krankenversicherung.

 

1. PKV Tarifwechsel

Unsere Bestandskunden

Unsere vielen PKV-Bestandskunden aus den letzten Jahrzehnten wissen von uns, dass wir auch ohne Anregung durch den einzelnen Kunden den günstigsten PKV-Tarif in Eigeninitiative regelmäßig vorschlagen und dass eine laufende Beratung stattfindet. Wir haben lieber zufriedene, langjährige Bestandskunden mit dem niedrigsten Monatsbeitrag, anstatt unsere Kunden bewusst in teuren Tarifen zu belassen, um so unsere Einnahmen für den jeweiligen Vertrag um vielleicht 10 Euro pro Jahr zu erhöhen. Unser Konzept setzt schon immer auf Langfristigkeit.

 

Unsere Neukunden

Im Internet suchen wir gezielt nach neuen Kunden. Diese PKV-Kunden sind meistens schon seit vielen Jahren in ihrer privaten Krankenversicherungsgesellschaft. Da sollen sie auch versichert bleiben. Wir bieten die kostenlose Beratung mit dem kostenlosen PKV Tarifwechsel für unsere neuen und alten Kunden und erhalten im Gegenzug einen Anteil an den schon mit dem laufenden Monatsbeitrag bezahlten Verwaltungsgebühren der bestehenden Versicherung. Da die Versicherungen für zukünftigen Beratungsbedarf ihrer Versicherten vorgesorgt haben, entstehen unseren Kunden niemals Kosten. Für die Beratungsleistung nach § 204 VVG (PKV Tarifwechsel) und den weiteren Beratungsbedarf unserer PKV-Kunden reichen uns die 1 bis 2 % der laufenden Beiträge, welche wir von den Versicherungen erhalten, aus. Durchschnittlich erhalten wir € 7,50 je Kunde und Monat. Auf diese kleinen Beträge legen wir Wert. Dennoch ist der monatliche Betrag so gering, dass uns schon die Höhe unabhängig macht. Für diese kleinen Beträge liefern wir nicht einmal unbewusst eine provisionsorientierte Beratung ab. Jede Zahlung durch den Versicherten an einen Berater ist überflüssig. Wir freuen uns über jeden neuen PKV-Versicherten und können eine umfassende, professionelle Beratung und Betreuung ohne Kosten garantieren. Darüber hinaus ist der Maklerauftrag an uns jederzeit kündbar. Unsere Leistung muss also einer täglichen Überprüfung standhalten. Weiterhin sind wir nicht für die Tarifauswahl und das Tarifangebot der jeweiligen Versicherungsgesellschaft unserer neuen Kunden verantwortlich. Auch dieser Umstand macht uns unabhängig in der Tarifwechsel-Beratung.

 

 

2. Wechsel aus der GKV in die PKV

Beim Neuabschluss einer privaten Krankenversicherung ist ebenfalls eine Beratung nötig. Die Beratungsleistung wird von der Versicherung mit der sogenannten Abschlussprovision bezahlt. Diese kann in die Tausende Euro gehen. Beim PKV Tarifwechsel wird der Beitrag in der Regel reduziert und es fällt keine Abschlussprovision an. Die Abschlussprovision hat nichts mit der Betreuungs- oder Verwaltungsprovision für die laufende PKV-Beratung und den PKV Tarifwechsel zu tun. Der Gesetzgeber hat die Höhe der Abschlussprovision auf acht Monatsbeträge begrenzt und die sogenannte Stornohaftungszeit auf 60 Monate verlängert. Durch diese Maßnahmen hat sich der Vertrieb von privaten Krankenversicherungen verändert. Kurzfristig denkende Vertriebe sind vom Markt verschwunden, die echten PKV-Berater sind in der Mehrheit.

 

 

Qualität der Beratung

Jeder behauptet von sich eine gute Qualität in der PKV-Beratung abzuliefern. Bei der Beratung gegen Gebühren durch den Kunden wird zuerst der kostenpflichtige Vertrag abgeschlossen, dann erfolgt die Beratung. Bezahlen müssen Sie immer, ob Ihnen die Beratung gefallen hat oder auch nicht.

Bei hc consulting AG erfolgt zuerst die Beratung. Die Bezahlung erfolgt danach in monatlichen kleinen Raten durch den Versicherer. Die Gebühren eines kostenpflichtigen Beraters haben wir nach etwa 8 Jahren verdient. Dennoch sind wir seit 30 Jahren im Geschäft mit der PKV. Unser Modell ist nachhaltig und langfristig angelegt.