Selbstbeteiligung beim PKV-Tarifwechsel erhöhen?

Sollten Sie im Rahmen eines kostenlosen PKV-Tarifwechsels die Selbstbeteiligung Ihrer privaten Krankenversicherung erhöhen?

Grundsätzlich gilt die Regel: Die Selbstbeteiligung in der privaten Krankenversicherung ist ein Bestandteil der Prämie, also des Beitrags. Zahlen Sie monatlich, so multipliziert man den PKV-Monatsbeitrag mal 12 (Monate) und rechnet die Selbstbeteiligung dazu. Die Summe ist die maximale Kostenbelastung pro Jahr. Reichen Sie in einem Kalenderjahr keine Arztrechnungen bei Ihrer PKV ein, so beläuft sich die Kostenbelastung auf die Monatsbeiträge ohne die Selbstbeteiligung. So wird die minimale und die maximale Kostenbelastung für Ihre Krankenversicherung mit einem Selbstbehalt (SB) berechnet.

 

Berechnung der PKV-Selbstbeteiligung beim Angestellten

Der Angestellte mit einem Arbeitgeberzuschuss zur PKV sollte grundsätzlich einen Tarif mit null SB wählen. Eine Selbstbeteiligung trägt der Angestellte alleine, der Monatsbeitrag wird mit dem Arbeitgeber geteilt. Jedoch nur bis zum halben Höchstsatz der gesetzlichen Krankenkasse. Der Teil der Prämie, der darüber hinaus geht, wird vom Angestellten in der PKV alleine getragen, ganz ohne Arbeitgeberzuschuss.

Für diesen Teil des Beitrages kalkuliert der Angestellte alleine, wie ein Selbstständiger. Hier macht es also auch beim Angestellten Sinn über eine SB nachzudenken. Die Beitragsersparnis muss nicht mit dem Arbeitgeber geteilt werden. Im Rahmen unseres kostenlosen PKV-Tarifwechsels können wir Ihnen genau passende Vorschläge innerhalb Ihrer bestehenden PKV machen.

 

Berechnung der PKV-Selbstbeteiligung bei Selbstständigen oder Freiberuflern

Hier ist es ganz einfach: Der Monatsbeitrag mal 12 zuzüglich die SB. Der günstigste Beitrag ist der beste Tarif, sofern die Leistung identisch ist. Mit unserer kostenlosen PKV-Tarifoptimierung finden Sie den günstigsten Tarif, mit oder ohne Selbstbehalt.

 

Allgemeines zur Selbstbeteiligung in der PKV

Viele Versicherte möchten am liebsten keine SB in Ihrer Krankenversicherung. Auch mit einer kleinen oder ganz ohne Selbstbeteiligung kann der Beitrag Ihrer privaten Krankenversicherung optimiert werden. Ein PKV-Tarifwechsel Onlinerechner bietet keine Hilfe und keine Lösungen. Wir erbringen alle Leistungen des § 204 VVG kostenlos und finden den für Sie günstigsten Tarif.