Neuer Hanse Merkur Tarif Best Fit zum PKV-Tarifwechsel geeignet?

Die private Krankenversicherung der Hanse Merkur hat einen neuen Tarif mit der Bezeichnung AZP oder Best Fit in der Vollversicherung aufgelegt. Als verkaufsoffener Tarif handelt es sich beim Tarif AZP zwangsweise um einen unisex-Tarif, dürfen doch seit dem Jahr 2013 nur noch solche PKV-Tarife im Neugeschäft angeboten werden, bei denen die Beiträge von Männern und Frauen in einer Risikogruppe, also gemeinsam kalkuliert werden. Bis dahin wurden bisex-Tarife angeboten, Männer- und Frauen-Beiträge der PKV wurden getrennt berechnet. Da Frauen zum Beispiel durch Schwangerschaften und ihre längere Lebenszeit im Verhältnis zu Männern höhere Kosten im Gesundheitswesen produzieren, führten die bisex-Tarife zu höheren PKV-Beiträgen für Frauen. Diese Ungerechtigkeit wurde durch EU-Recht beendet.

Mit der Einführung der unisex-Tarife wurden weitere Elemente einer Bürgerversicherung in die private Krankenversicherung eingebaut. Deshalb können Versicherte mit unisex-Tarif als Tarif mit einer Beitragsgrenze nach oben nur noch den Basistarif BTN wählen, Versicherte in bisex-Tarifen können auch in den Standardtarif STN wechseln. Zusätzlich besteht für Versicherte in unisex-Tarifen nur die Möglichkeit, durch andere unisex-Tarife eine Tarif- oder Beitragsoptimierung ihres bestehenden Vertrages bei der Hanse Merkur durchzuführen. Bisex-Tarife sind für Versicherte in unisex-Tarifen tabu.

Insofern ist der neue Tarif der Hanse Merkur Private Krankenversicherung nur bedingt für eine Tarifoptimierung mit einem Tarifwechsel gem. § 204 VVG geeignet. Wegen der garantierten Beitragsrückerstattung dürfte der neue Tarif nur für Arbeitnehmer sinnvoll sein. In der Regel wird die Garantie durch einen höheren Beitrag finanziert.

Allianz, Alte Oldenburger, ARAG, AXA, Barmenia, Bayrische Versicherungskammer, Central Generali, Continentale, DBV, Deutscher Ring, DKV, Gothaer, Hallesche, Hanse Merkur, Inter, Münchener Verein, Nürnberger, R+V, Signal Iduna, SDK, UKV, uniVersa

Leistungen Tarif Best Fit:

Ambulante und zahnmedizinische Leistungen (Tarif AZP und EGO)
Privatärztliche Behandlung inklusive ambulanter naturheilkundlicher Behandlung
Sehhilfen bis 260.- EUR
50 Sitzungen Psychotherapie zu 90 %
Programm für Vorsorgeuntersuchungen
100 % Zahnbehandlung
80 % Zahnersatz
Leistungen über dem 3,5-fachen Satz der GOÄ und GOZ


Stationäre Leistungen (Tarif PS3 + PSV)
100 % allgemeine Krankenhausleistungen
100 % im Ein- oder Zweibettzimmer
Freie Krankenhauswahl
Behandlung durch einen Spezialisten
Leistungen über dem 3,5-fachen Satz der GOÄ und GOZ

Der Tarif AZP beinhaltet eine tariflich garantierte Pauschalerstattung als Beitragsrückerstattung oder eine Pauschalerstattung als Beitragsstundung. Zu Beginn der Versicherung kann der Kunde zwischen diesen beiden Modellen wählen, ein späterer Wechsel ist nicht mehr möglich. Es handelt sich also um ein klassisches kick-back-Modell für Angestellte. In jedem Fall sollte bei einem Tarifwechsel Sorgfalt geboten sein. Oft lässt sich eine Änderung in der PKV nicht mehr rückgängig machen. Dabei bleibt die eigene private KV oft bis zum Lebensende bestehen.

hc consulting AG Private Krankenversicherung. Tarifwechsel. BU-Beratung. Kostenlos. hat 4,67 von 5 Sternen 977 Bewertungen auf ProvenExpert.com