Beitragserhöhung/Beitragsanpassung Allianz APKV 2019

Die private Krankenversicherung PKV der Allianz führt zum 01.01.2019 eine Beitragserhöhung bzw. eine Beitragsanpassung durch. Wegen der Beitragserhöhung im Tarif PVN erhalten praktisch alle Versicherten der Allianz eine neue Police mit höheren Beiträgen. Darüber hinaus sind zur Zeit Beitragsanpassungen in den folgenden Bisex- und Unisex-Tarifen bekannt:

PVN, 767, 780, 703, 704, 711, 712, 769, 777, 760, 761, 762, 763, 764, 765, 766, 768, 775, 77xx, 709, 710, 2000, 2005, 2007, 27xx, 2800, 2820, 2810, 2700, VS600, VS1200, VS2400, VSZ1, VSZ2, VSi, VSP600, VSP 1200, ES300, ES600, ESN300, KB, AktiMedBest S (AM-BS), AktiMedPlus 90P (AM-P90P), AktiMedBest 90 (AMB 90), AktiMedStart 70 (AM-S70), AktiMedStart 90 (P), AktiMed Best S (AMBSU), AktiMed Best 90 (AMB90U), AktiMed Plus 100 (AMP100U), AktiMed Plus 90 (AMP90U und AMP90UA), AktiMed Plus 90P (AMP90PU), AktiMed Plus 70P (AMP70PU und AMP70PUA), AktiMed 90P (AM90PU), InboundMed Best 100 (IMB100U), Ärzte Plus 100 (MP100 und MP100A), Ärzte Best  100 (MB100 und MB100A). Teilweise sind die Tarife für Männer, Frauen, Kinder oder Jugendliche von der Beitragsanpassung betroffen.

Viele Tarife sind noch aus Zeiten der Vereinte bzw. Vereinigte Private Krankenversicherung, die Versicherten der heutigen Allianz APKV erinnern sich teils sehnsüchtig zurück. Doch so groß der Ärger über die Beitragserhöhungen auch sein mag, die Verträge der APKV sind wertvoll und müssen erhalten bleiben. Ein Wechsel zu einer anderen PKV scheidet aus. Allerdings müssen diese Werte auch gepflegt werden. Mit der kostenlosen Tarifoptimierung und dem Tarifwechsel gem. § 204 VVG haben die Allianz-Kunden ein einzigartiges und verbraucherfreundliches Instrument zur Regulierung von Preis- und Leistung. Alle Rechte, wie die teuren Alterungsrückstellungen oder die bereits zurückgelegten Versicherungsjahre, bleiben bestehen. Die Allianz hat eine große PKV-Produktvielfalt anzubieten. Beim Tarifwechsel steckt der Teufel jedoch im Detail. Allgemein bekannt ist mittlerweile, dass für eine vollumfängliche Beratung keine Kosten oder Honorare anfallen müssen. Die hc consulting AG ist der Marktführer in der kostenlosen Beratung zum PKV-Tarifwechsel. Stichworte bei einem geplanten Tarifwechsel sind: Geschlossene oder verkaufsoffene Unisex- und Bisex-Tarife, Mehrleistungen, Gesundheitsprüfung, § 204 VVG, Mehrleistungsausschluss, Beitragsstabilität, Tarifdschungel und so weiter. Wir führen Sie durch das attraktive Tarifangebot der Allianz und geben Ihnen die Informationen, die Sie zur Tarifauswahl benötigen. Siehe auch die Stiftung Warentest Finanztest zur PKV-Tarifoptimierung und zur hc consulting AG.

Allianz BAP 01.01.2019 bisex

Hinweise Allianz BAP 01.01.2019

hc consulting AG hat 4,68 von 5 Sternen | 675 Bewertungen auf ProvenExpert.com