Worin besteht die eigentliche Dienstleistung bei der Beratung zum PKV-Tarifwechsel?

Dienstleistung zum § 204 VVG

 

204 VVG bildet den Rahmen zur Beratung

Grundlage für eine vollumfängliche und zu 100 % kostenlose Beratung zur Tarifoptimierung mit dem Tarifwechsel innerhalb einer bestehenden privaten Krankenversicherung sind die umfangreichen Rechte des Versicherten aus § 204 VVG. Aber nicht alles, was § 204 VVG hergibt, macht auch Sinn für den zahlenden PKV-Kunden. So ist ein Wechsel in einen verkaufsoffenen unisex-Tarif in aller Regel mit Nachteilen wie dem Verlust des Wechselrechts in den Standardtarif verbunden. Über 204 VVG hinaus gilt es viele weitere Aspekte zu berücksichtigen. Im bestehenden Vertrag können zum Beispiel vorhandene Risikozuschläge herausgenommen oder reduziert werden. An dieser Stelle verzichten wir auf weitere Beispiele, in unserem Website-Blog zum PKV-Tarifwechsel nehmen wir auf über 2.000 Google Ergebnis-Seiten differenziert und ausführlich zu jeder Frage Stellung.

Versicherte sind schon sehr gut informiert

Eine private Krankenversicherung ist teuer und wichtig. Der Anteil unseres Einkommens, welcher für das Gesundheitswesen ausgegeben wird (16 %), steigt seit Jahrzehnten in GKV und PKV stetig an. Schon alleine aus diesem Grund beschäftigen sich viele PKV-Versicherte intensiv mit der eigenen privaten KV und den Möglichkeiten die Beiträge zu senken. Dank Internet-Suchmaschinen ist eine Recherche auch zu diesem Thema gut möglich. Zum Glück kennen so viele KV-Kunden ihre Rechte beim Tarifwechsel, die meisten Tarife ihrer privaten Krankenversicherung und den Unterschied zwischen unisex- und bisex-Tarifen usw.

PKV-Tarifoptimierung im Alleingang ohne Berater?

Ein Tarifwechsel ist grundsätzlich auch ohne einen externen Berater möglich. Kleine Fehler können aber eine große Wirkung haben und sind dann in der Regel nicht mehr zu korrigieren. Besser ist der Tarifwechsel mit einem Berater an der Seite. Aber warum sollte man eine so wichtige Angelegenheit wie die eigene PKV-Beitragsoptimierung nur mit dem Callcenter der Versicherung, einem weisungsgebundenen Versicherungsvertreter oder einem provisionsgetriebenen Honoraranbieter beraten? Ein klassischer, freier PKV-Maklerspezialist arbeitet immer kostenlos und hat schon aus eigenem Interesse die Kundenrechte zu wahren.

Der Teufel steckt im Detail

Was ist also die eigentliche Leistung, die ein PKV-Maklerspezialist wie die hc consulting AG bei der Tarifwechselberatung erbringt? Für denjenigen Kunden, der sich schlicht und einfach nicht mit der „unangenehmen“ Materie beschäftigen möchte, wird das gesamte Thema von A bis Z aufbereitet, vorgetragen und eine oder mehrere Empfehlungen abgegeben. Hat sich der Versicherte bereits intensiv fachkundig gemacht und ist seinem Zieltarif schon sehr nahegekommen, dann sind es manchmal nur Kleinigkeiten, die wir noch hinzugeben. Diese Details haben aber oft eine entscheidende Auswirkung auf das erfolgreiche Gelingen der Tarifoptimierung in der privaten Krankenversicherung. Wie das Salz in der Suppe.

hc consulting AG hat 4,68 von 5 Sternen | 851 Bewertungen auf ProvenExpert.com