Allianz kostenloser PKV Tarifwechsel


Das Wichtigste vorab:

  • Der PKV Tarifwechsel innerhalb Ihrer bestehenden Allianz APKV wird bei uns zu 100 % kostenlos durchgeführt und folgt allen Regeln und dem Qualitätsanspruch von § 204 VVG.

  • Warum der Tarifwechsel mit hc consulting AG kostenlos ist, lesen Sie bitte hier: „PKV Tarifwechsel und Kosten.“


 

Die Allianz Private Krankenversicherung AG gehört seit Ende der 1980er Jahre zum Allianz Konzern, der Allianz SE mit Hauptsitz in München. Mit einer Vielzahl von Tochtergesellschaften im In- und Ausland gehört die Allianz weltweit zu den führenden Versicherungsgesellschaften. Die APKV, wie die Allianz Private Krankenversicherung abgekürzt wird, bietet ihren Versicherten seit mehr als zwei Jahrzehnten eine große Vielfalt und auch Vielzahl von Tarifen an. Sie gliedern sich in verkaufsoffene sowie in verkaufsgeschlossene PKV-Vollversicherungstarife. Wir führen den Allianz PKV Tarifwechsel zu 100 % kostenlos durch.

 

Wettbewerb

Insbesondere in der Vollversicherung bei den Angestellten, Beamten, Selbstständigen und Ärzten ist die Allianz in derselben Situation wie andere private Krankenversicherungen. Die Beiträge müssen in fast allen Tarifen regelmäßig angehoben und angepasst werden. Nahezu im Jahresrhythmus zahlen die APKV-Versicherten mehr als im Vorjahr. Das betrifft ältere und somit auch langjährig Versicherte spätestens beim Renteneintritt ganz besonders. Ihr Renteneinkommen ist gegenüber dem bisherigen Erwerbseinkommen unter Umständen geringer. Der Krankenversicherungsbeitrag hingegen wird nur einmalig an diesen Wechsel angeglichen. Anschließend steigt er wieder im ein- und auch zweistelligen Prozentbereich. Das belastet dauerhaft die finanzielle Situation der Allianz-Versicherten, ohne dass Besserung in Sicht ist. An die Rückkehr in eine gesetzliche Krankenkasse ist nicht zu denken, zumal sie ab dem 55. Lebensjahr auch rechtlich ausgeschlossen ist.

 

Beitragserhöhungen

Trotzdem muss der Versicherte eine Lösung finden. Einerseits ist der permanente Anstieg des Monatsbeitrages nicht mehr gut finanzierbar. Andererseits gilt es, im ungünstigsten Fall ein „Abrutschen“ in den vom Gesetzgeber vor einigen Jahren neugeschaffenen NLT, den Notlagentarif zu verhindern. Eine Lösung, die auch das Versicherungsvertragsgesetz VVG bietet, ist die individuelle Tarifoptimierung durch den Allianz-Tarifwechsel. Der Wechsel des Versicherers, also weg von der Allianz und hin zu einer der anderen rund zwei Dutzend privaten Krankenversicherungen, verbietet sich aus mehreren Gründen. Die bisher bei der Allianz angesammelten Altersrückstellungen könnten nicht mitgenommen werden, sie wären umsonst gezahlt worden und würden bei der Allianz verbleiben. Voraussetzung für den Neuvertrag mit einem anderen Versicherer ist die eingehende Gesundheitsprüfung. Deren Ergebnis kann zu Leistungsausschlüssen sowie zu Risikozuschlägen führen. Die Beitragsgestaltung kann ebenfalls nicht beeinflusst werden. So ist es durchaus möglich, dass der Monatsbeitrag noch stärker steigt. Vorteile sind kaum erkennbar, wohingegen der Wechsel mit vielerlei Risiken verbunden wäre. Dem Versicherten wäre unterm Strich nicht geholfen.

 

§ 204 VVG

Grundlage als Chance für eine sofortige Verbesserung der Situation ist § 204 Versicherungsvertragsgesetz. Hier wird der Tarifwechsel näher beschrieben, der Wechsel in andere Tarife ist dem Versicherten jederzeit möglich. Er kann ihn von seinem Versicherer verlangen, ohne dass dieser sich weigern kann. Die Allianz muss, wie es im Gesetz steht, „Anträge auf Wechsel in andere Tarife mit gleichartigem Versicherungsschutz unter Anrechnung der aus dem Vertrag erworbenen Rechte und der Alterungsrückstellung annehmen. Soweit die Leistungen in dem Tarif, in den der Versicherungsnehmer wechseln will, höher oder umfassender sind als in dem bisherigen Tarif, kann der Versicherer für die Mehrleistung einen Leistungsausschluss oder einen angemessenen Risikozuschlag und insoweit auch eine Wartezeit verlangen. Der Versicherungsnehmer kann seinerseits die Vereinbarung eines Risikozuschlages und einer Wartezeit dadurch abwenden, dass er hinsichtlich der Mehrleistung einen Leistungsausschluss vereinbart. Beim Wechsel aus dem Basistarif in einen anderen Tarif kann der Versicherer auch den bei Vertragsschluss ermittelten Risikozuschlag verlangen.“

 

Lösung

Was aus Sicht des Gesetzgebers zweifelsfrei geregelt ist und einfach klingt, ist für den Allianz-Versicherungsnehmer ein schwieriges Problem. Der steht jetzt vor der Frage, den richtigen, passenden Tarif herauszufinden. Mit der PKV Tarifoptimierung und dem Tarifwechsel soll eine dauerhaft deutliche Beitragsreduzierung bei einem möglichst gleichbleibenden oder nur geringfügig reduzierten Versicherungsschutz erreicht werden. Dazu muss unter all den angebotenen Tarifen der „Richtige“ gesucht und gefunden werden. Auf eine objektive, vertrauensvolle Unterstützung der Allianz kann der Versicherte nicht immer rechnen. Der Versicherer hat naturgemäß wenig Interesse daran, auf eigene Initiative hin einen anderen Tarif vorzuschlagen, der ihm bei gleichbleibender Leistung deutlich weniger Einnahmen bringt. Um es deutlich zu sagen: § 204 VVG ist ein Recht des Versicherten, jedoch keine Verpflichtung für den Versicherer. Der muss reagieren, er braucht aber nicht zu agieren. Das muss der Versicherte tun. Er selbst ist jedoch, ohne eine qualifizierte Hilfe von außen, dazu nicht in der Lage. Von einem Allianz-Vertreter kann ebenfalls kein allzu großes Interesse erwartet werden. Der Allianz-Mitarbeiter ist weisungsgebunden.
In dieser Situation ist der Allianz-Versicherte am besten bei einem freien, wirtschaftlich unabhängigen Versicherungsmakler aufgehoben. Wir von der hc consulting AG bieten den Tarifwechsel nach § 204 VVG kostenlos an. Der Allianz-Versicherte hat die Gewähr, dass dabei alle Gesetzesvorgaben beachtet und eingehalten werden. Warum wir in der Lage sind einen kostenlosen Tarifwechsel anzubieten, können Sie hier „PKV Tarifwechsel und Kosten“ näher nachlesen. Bei der hc consulting AG haben Sie die Garantie in Ihrem persönlichen Interesse beraten zu werden. Denn nur der kostenlose PKV Tarifwechsel macht uns und den Versicherten unabhängig. Wir stehen wirtschaftlich und rechtlich an Ihrer Seite und vertreten Ihre Interessen. Schon seit mehreren Jahrzehnten sind wir als unabhängiger PKV-Fachmakler tätig. In diesen Jahren haben wir eine Vielzahl von Tarifwechseln begleitet und abgewickelt. Das gesamte Tarifgefüge der Allianz ist uns bekannt. Mit dem von uns vorgeschlagenen Tarifwechsel können Sie eine monatliche Beitragsersparnis erreichen. Damit lassen sich zukünftige Beitragsanpassungen zwar nicht vermeiden. Sie senken jedoch durch einen Tarifwechsel dauerhaft das Beitragsniveau für Ihre private Allianz-Krankenversicherung.

 

Allianz SE

Allianz Private Krankenversicherungs-AG

Königinstraße 28

80802 München

 

Kontaktdaten:

Telefon: 089 3800-1000

Fax: 0800 44001-03

E-Mail: krankenversicherung@allianz.de

Internet: www.allianz.de

 

Als Kooperations- sowie Geschäftspartner der Allianz Private Krankenversicherung AG, kurz und griffig als Allianz bezeichnet, bietet die hc consulting AG den Allianz-Versicherten eine kostenlose PKV Tarifoptimierung an. Das ist im Interesse der Versicherungsnehmer dadurch möglich, dass die Allianz die Bezahlung der Beratungsgebühren fördert.Die Allianz Private Krankenversicherung APKV wurde Ende der 1980er Jahre als eine 100%ige Tochter der damaligen Allianz Deutschland AG gegründet. Seit Januar 1988 ist die APKV eine von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin zugelassene deutsche private Krankenversicherung. Neben anderen privaten Krankenversicherungen ist die Vereinte Krankenversicherung in der Allianz aufgegangen. Seitdem wird ein weites Spektrum an Tarifen in den Bereichen Krankenvollversicherung, private Krankenzusatzversicherung sowie Pflegeversicherung angeboten. Allianz ist heutzutage ein Name mit Weltruf. Die Allianz SE mit Sitz in der bayerischen Landeshauptstadt München ist vom Umsatz her der weltweit größte Versicherungskonzern. Das im Jahre 1890 gegründete Unternehmen firmiert als Holding mit einer Vielzahl an in- und ausländischen Tochterunternehmen unter der Bezeichnung Allianz Group. Die APKV gehört zu den operativen Konzernbeteiligungen im deutschen Inland. Gegenüber der Muttergesellschaft Allianz SE besteht ein Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag.

Die Vielzahl und Vielfalt an offenen sowie geschlossenen Tarifen macht es erfahrungsgemäß möglich, bei einem kostenlosen PKV Tarifwechsel mit der hc consulting AG ab sofort den Monatsbeitrag deutlich zu reduzieren.

 

 

Verkaufsoffene Tarife:

Kompakt:

  • AM90PU
  • AMB90U
  • AMBSU
  • AMP100U
  • AMP70PU
  • AMP90PU
  • AMP90U

Ambulant Dental:

  • SPTO1U

 

Optionstarif:

  • AWOPTU

Krankentagegeld:

  • KTS
  • KHT02

Kurtagegeld:

  • KURT02

Beitragsreduzierung:

  • V(ÜW)

Pflegezusatz:

  • PZTB03
  • PZTB03/PZTA03
  • PZTE03

 

Verkaufsgeschlossene Tarife:

Kompakt:

  • 2700
  • AktiMed Best 90
  • AktiMed Best S
  • AktiMed Plus 100
  • AktiMed Plus 90
  • AktiMed Start 70
  • AktiMed Start 90
  • ES 300
  • ES 600
  • ESN 300
  • KB
  • VS0+R40
  • VS1200+R40
  • VS2400+R40
  • VS600+R40
  • VSi
  • VSi 0
  • VSP 0+R40
  • VSP1200+R40
  • VSP2400+R40
  • VSP600+R40

 

Stationär/Dental:

  • VSZ2

Ambulant:

  • 2007
  • 2037
  • 701+R40
  • 702+R40
  • 703+R40
  • 704+R40
  • 705+R40
  • 709+R40
  • 710+R40
  • 711+R40
  • 712+R40

Stationär:

  • 2705
  • 720
  • 722
  • VSZ1

Dental:

  • 2305
  • 741
  • 742
  • 750

 

Krankentagegeld:

  • 461
  • 462
  • 4621
  • 463
  • 467
  • 469
  • 451

 

Kurtagegeld:

  • 591

 

Beitragsreduzierung:

  • V(ÜW)B

 

Pflegezusatz:

  • PZT
  • PZT3
  • PZTB02
  • PZTBest

 

Der größte Teil der Allianz Private Krankenversicherung AG (APKV) entstand 2003 aus der Vereinte Krankenversicherung AG. Die APKV gehört zu Allianz SE mit Sitz in München und damit zu einem der weltgrößten Versicherungskonzerne. Mit ca. 650.000 Versicherten und 3.500 Mio. EUR Beitragseinnahmen gehört die Allianz PKV auch zu den großen Anbietern der Privaten Krankenversicherung in Deutschland.

Die Allianz PKV hat ihren Beitritt zu den Leitlinien für einen transparenten und kundenorientierten Tarifwechsel gegenüber dem PKV-Verband erklärt. Eine Vielzahl von unterschiedlichen Tarifen, besonders von der ehemaligen Vereinten Krankenversicherung, stehen den Versicherten zum Tarifwechsel zur Verfügung.

Link zur APKV:

https://www.allianz.de/gesundheit/private-krankenversicherung/ – leistungen

 

Seit 2015 unterstützt die APKV die Betreuung von Versicherten der Privaten Krankenversicherung durch Makler und die hc consulting AG noch intensiver als in den Jahren davor. Wir arbeiten bereits von Beginn an mit der Allianz Private Krankenversicherung. Auch bei der Allianz hat man mit wechselnden Sachbearbeitern auszukommen. Obwohl die Allianz mit kurzen Bearbeitungszeiten wirbt, können unsere Kunden und wir das nicht ganz bestätigen.

Kostenloser PKV-Tarifwechsel in der Allianz

Die Allianz gehört zu den größten Versicherern der Welt. Für den einzelnen PKV-Kunden zählt aber am Ende nur der eigene Tarif und der eigene Vertrag. Wir beraten Sie kostenlos zu Ihrem PKV-Tarifwechsel bei der Allianz APKV. Neben den Auskünften der Allianz bieten wir Ihnen eine kostenlose Zweitmeinung und mit unserer Erfahrung einen echten Mehrwert.

So können Beitragsanpassungen ausgeglichen werden.

 

Das Fazit zum Allianz PKV Tarifwechsel nach § 204 VVG:

• Die Allianz ist und bleibt auch zukünftig Ihr Versicherer
• Sie machen Gebrauch von Ihrem Rechtsanspruch auf einen Tarifwechsel
• Nur die kostenlose Allianz PKV Tarifoptimierung macht Sinn
• Eine Gesundheitsprüfung entfällt, weil der Tarif, nicht aber der Versicherer gewechselt wird
• Den Tarifdschungel der Allianz durchschaut nur ein ausgewiesener Fachmann
• Auf dessen Beratung und Unterstützung sollte der Versicherte nicht verzichten
• Entscheidend ist, dass keine Kosten durch den Tarifwechsel entstehen
• Nur der kostenlose Tarifwechsel macht unabhängig
• Mit einem Tarifwechsel sollte nicht gewartet werden. Je weniger Zeit vergeht, umso eher ist die Auswirkung der Beitragsreduktion auf dem eigenen Konto spürbar.