Autor-Archive: Ferdinand Halm

PKV-Tarifwechsel Informationen

© hc consulting AG 05.2024

Keine Krankenversicherung? Jeder ehemals privat Versicherte kann zu vernünftigen Beiträgen, auch vor großen OP‘s, zurück in die PKV.

Im Zusammenhang mit dem Fall des Schauspielers Heinz Hoenig wird fast nur Blödsinn veröffentlicht. Wer früher in der privaten Krankenversicherung versichert war, den muss die PKV auch wieder aufnehmen. Bei einer finanziellen Hilfsbedürftigkeit muss die private Krankenversicherung dann 50 % Rabatt geben, den Rest zahlt der Staat. Ist man als privat Versicherter im Beitragsrückstand, so

© hc consulting AG 05.2024

7 % Beitragserhöhung der privaten Krankenversicherung in 2024

Der Verband der privaten Krankenversicherung schreibt zu den Beitragserhöhungen im Jahr 2024: „Das Wissenschaftliche Institut der PKV (WIP) hat analysiert, dass sich die Beiträge in der Gesetzlichen (GKV) und der Privaten Krankenversicherung (PKV) schon seit längerem ähnlich entwickeln. Sowohl im 10- als auch im 20-Jahresvergleich ist der Anstieg der Einnahmen pro Kopf vergleichbar – mit leichten Vorteilen für die

© hc consulting AG 05.2024

Allianz Private Krankenversicherung mit Beitragserhöhung zum 01.05.2024

Die Allianz APKV führt in den Beihilfetarifen 81xx, 813S, 815S, 71x eine Beitragserhöhung durch. Ab 23.03.2024 werden die Versicherten über die Beitragsanpassung informiert. Die hc consulting AG ist ein Unternehmen, das sich seit 20 Jahren auf die kostenlose Beratung von Versicherten in der privaten Krankenversicherung (PKV) spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet eine unabhängige Beratung zum

© hc consulting AG 05.2024

Beitragserhöhung der Hallesche Private Krankenversicherung zum 01.05.2024

Die Hallesche PKV führt zum 01.05.2024 in diesen Zusatz- und Beihilfetarifen eine Beitragserhöhung durch: Olga, CAZ., CSR., PRIMO.B, LR.1, AB%, C%, MA%, MS%, PRIMOB. Ab dem 18.03.2024 werden die Versicherten zur Beitragsanpassung informiert. Die hc consulting AG ist ein Unternehmen, das sich seit 20 Jahren auf die kostenlose Beratung von Versicherten in der privaten Krankenversicherung

© hc consulting AG 05.2024

BBKK Bayrische Beamtenkrankenkasse und UKV Private Krankenversicherung mit Beitragserhöhung zum 01.05.2024

Die privaten Krankenversicherungen BBKK und UKV führen in der Regel jeweils zum 01.01. und zum 01.05. eines jeden Jahres Beitragsanpassungen in verschiedenen Tarifen durch. Zum 01.05.2024 werden diese Tarife neu kalkuliert: B, BA, BW, VZ, VA, VM, PflegePREMIUM, PflegeOPTIMAL, PflegeKOMPAKT, PflrgePLUS, PKT Zum 01.01.2024 wurden bereits diese Tarife angepasst: A840, A672, S01, CompactPRIVAT Optimal 1200,

© hc consulting AG 05.2024

Bei einer Pflichtversicherung wegen Arbeitslosigkeit kann die private Krankenversicherung beitragsfrei ruhen

Während einer Arbeitslosigkeit und einer damit verbundenen GKV-Pflichtversicherung kann die private Krankenversicherung beitragsfrei ruhen. Während der gesamten PKV-Vertragslaufzeit ist das für maximal 6 Monate möglich. Dauert die Arbeitslosigkeit länger als 6 Monate, kann die private Krankenversicherung als beitragspflichtige                  Anwartschaftsversicherung weitergeführt werden. Meldet sich der PKV-Kunde nicht bei seiner Versicherung, wird der Vertrag automatisch in eine

© hc consulting AG 05.2024

DKV Beitragserhöhung 01.04.2024 und PKV-Tarifwechsel § 204 VVG

DKV-Beitragserhöhung 01.04.2023 Die private Krankenversicherung DKV (Deutsche Krankenversicherung) führt zum 01. April 2024 wie in fast jedem Jahr eine Beitragserhöhung bzw. eine Beitragsanpassung (BAP) durch. Im Bereich PKV für Angestellte und Selbstständige ist die DKV der Marktführer in Deutschland.  Die DKV versendet im Februar (Versand bis 02.2024) Umstellungsvorschläge zum Tarifwechsel § 204 VVG. Von vielen Kunden wird das

© hc consulting AG 05.2024

Informationen zur privaten Pflegepflichtversicherung

Die Beiträge zur privaten Pflegepflichtversicherung orientieren sich nicht am Einkommen. Sie sind nach der Methode der nach Art der Lebensversicherung betriebenen privaten Krankenversicherung kalkuliert. Es werden Bedarfsbeiträge nach dem Risiko pflegebedürftig zu werden und dem Lebensalter bei Eintritt in die Versicherung berechnet. In der privaten Pflegepflichtversicherung gibt es somit für jedes Eintrittsalter einen Beitrag, aber keine Trennung nach Geschlecht.

© hc consulting AG 05.2024

20 Jahre hc consulting AG

Die hc consulting AG feiert im Jahr 2024 ihr 20-jähriges Jubiläum. Dabei haben die Mitarbeiter und Gründer der hc consulting sogar mindestens 30 Jahre Erfahrung mit der Beratung von Versicherten der privaten Krankenversicherung innerhalb bestehender Verträge und der Tarifoptimierung mit dem Tarifwechsel. Wir vertreten unsere Kunden traditionell als unabhängiger Berater gegenüber der Versicherung und das immer vollumfänglich

© hc consulting AG 05.2024

Informationen zum Standardtarif STN der privaten Krankenversicherung

Seit dem 01.07.1994 bieten die Unternehmen der privaten Krankenversicherung einen Standardtarif (STN/STB) für Versicherte an, die das 65. Lebensjahr vollendet haben. Mit dem Gesundheitsreformgesetz 2000 wurde dieser Personenkreis erweitert. Seit dem 01. Juli 2000 können sich nach dem Standardtarif versichern:  Die Pflegepflichtversicherung bleibt in Kombination mit dem Standardtarif unverändert bestehen. Ein Text des Verband der