Beitragserhöhung und Beitragsanpassung Gothaer PKV 01.01.2021

Bei der Gothaer Private Krankenversicherung kommt es in diesen PKV-Tarifen zum 01.01.2021 zu einer Beitragserhöhung bzw. zu einer Beitragsanpassung:

MediStart 1 SB, MediStart 1 BO, MediVita 250, MediViat 500, MediComfort, MAX 1, MAX 2, MediNatura P, MediVita Z 70, MediVita Z90, TG 2, TG 3, Medi PG 1-4 / P 3, Notlagentarif NLT. Informationen zur Beitragserhöhung bei den Gothaer-Tarifen BSS, GS 0-4, KG, KG-Plus, MediAktiv, MediClinic 2-2, SE 1-2, SEK und ZS 80 folgen. Kosten des Gesundheitswesens durch die Corona-Pandemie spielen bei dieser Beitragsanpassung keine Rolle. Individuelle Kundenanschreiben zu einer eventuellen Beitragserhöhung werden von der Gothaer erst Ende November 2020 versandt. Ob Ihr Tarif zum 01.01.2021 teurer wird oder auch nicht, ist für eine optimale Gothaer-Vertragsgestaltung letztendlich egal. Das Recht auf einen Tarifwechsel und/oder eine Tarifoptimierung besteht immer und sollte regelmäßig in Anspruch genommen werden.

Eine Reaktion auf PKV-Beitragsanpassungen, wie zum Beispiel eine Zustimmung, muss vom Versicherten nicht erfolgen. Möglich ist ein Widerspruch gegen die Beitragsanpassung, dieser Widerspruch führt aber zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung mit der Gothaer. Zur Zeit sind Klagen wegen einer durch die privaten Krankenversicherungen nicht ausreichend begründeten Beitragserhöhung anhängig. Wir raten von einer Klage gegen die Gothaer ab. Schon bei den Klagen zum Thema der Unabhängigkeit der BaFin-Treuhänder haben diese Klagen nur den Anwälten genutzt.  

Vielmehr sollte der einzelne Versicherte seine verbrieften Rechte aus § 204 VVG nutzen und eine PKV-Tarifoptimierung mit einem eventuellen Tarifwechsel durchführen. Viele Versicherte lassen die Option aber jahrelang ungenutzt verstreichen und agieren erst bei teuren Beitragserhöhungen. Ein PKV-Tarifwechsel ist aber jederzeit, unabhängig von Beitragsanpassungen und Beitragserhöhungen möglich. § 204 VVG ist ein Musterbeispiel für eine verbraucherfreundliche Gesetzgebung.

Ist man also im Rahmen einer Recherche zu den Beiträgen der privaten Krankenversicherung jetzt und im Alter auf diese Website zur Gothaer gestoßen, dann sollte man auch tatsächlich die Einsparpotentiale innerhalb der bestehenden PKV prüfen. In der Vergangenheit zu viel gezahlte Beiträge sind verloren. Bei der entsprechenden Beratung wird aus dem PKV-Tarifdschungel eine Tarifvielfalt im positiven Sinne. Kosten dürfen für eine Beratung und die Betreuung der Gothaer-PKV niemals entstehen. Lesen Sie zur Beratung der hc consulting AG auch bei Stiftung Warentest Finanztest auf test.de. Wir vertreten die Interessen unserer Kunden gegenüber der Gothaer und nicht umgekehrt.

hc consulting AG PKV-Tarifwechsel. 100 % Kostenlos. 100 % Beratung. Private Krankenversicherung. hat 4,68 von 5 Sternen 1015 Bewertungen auf ProvenExpert.com